Köln fördert Fassadenbegrünung mit 3 Millionen €

Die Stadt soll grüner werden. So ist es beschlossen.

Nun wird umgesetzt

Spalierbirne KAZ

"Grün hoch 3 Dächer, Fassaden, Höfe" nennt sich das Programm etwas sperrig, das die Verwaltung zusammen mit den Stadtentwässerungsbetrieben (Steb) umsetzt. Damit es auf den Dächern und an den Fassaden grünt und blüht, hat die Stadt drei Millionen Euro bereitgestellt. Mit 20.000 Euro kann jeder Immobilienbesitzer unterstützt werden, der sein Dach oder seine Fassade begrünen will. Möglich sind auch Umgestaltungen von versiegelten Hinterhöfen.
Ziel ist es, das Stadtklima positiv zu beeinflussen. Denn das ändert sich, Starkregen nehmen zu und Temperaturen von bis zu 45 Grad in den Sommermonaten werden keine Seltenheit sein, so das Umweltamt.
Zur Meldung

____________________________________________

GRIBS-Mitglieder loggen sich ein und erfahren HIER zum Thema Fassaden- und Dachbegrünung mehr.