Pfaffenhofen – eine Stadt der Nachhaltigkeit
Kommunalpolitische Bildungsexkursion nach Pfaffenhofen a. d. Ilm
Samstag, 17. September 2022

GRIBS Bildungswerk e.V. lädt ein.
Anmeldeschluss ist der 2. September 2022

Das Rathaus in Pfaffenhofen a.d.Ilm. Pixabay
Das Rathaus in Pfaffenhofen a.d.Ilm. Pixabay

Die Stadt Pfaffenhofen hat sich schon seit Jahren auf den Weg zur "Nachhaltigkeit" gemacht. Im Jahr 2013 hat die Stadt den Deutschen Nachhaltigkeitspreis gewonnen, im Juli 2017 hat der Stadtrat die "Pfaffenhofener Nachhaltigkeitserklärung" verabschiedet und damit die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen anerkannt und sich damit zugleich bereit erklärt, sich für die Ziele auf lokaler Ebene zu engagieren. Die Stadträte wollen bei allen künftigen Entscheidungen berücksichtigen, ob diese im Sinne der Nachhaltigkeitsziele sind. Damit gehört die Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm zu den ersten bayerischen Kleinstädten, die die Agenda 2030 der vereinten Nationen auf die kommunale Ebene "herunterbricht". In einer Bestandsaufnahme wurde erfasst, mit welchen Maßnahmen Pfaffenhofen bereits zu den 17 nachhaltigen Entwicklungszielen beiträgt. Konkrete Handlungsansätze für die kommenden Jahre zeigt eine Pfaffenhofener Nachhaltigkeitsstrategie auf.
Bei unserer eintägigen kommunalpolitischen Bildungsexkursion wollen wir uns vor Ort darüber informieren, wie es gelungen ist, dass sich die Stadt auf den Weg gemacht hat, wie viel des Weges auf dem Ziel zur "Nachhaltigkeit" bereits zurückgelegt wurde, aber auch mit welchen Herausforderungen die Stadt zu kämpfen hat. Siehe Programm und unsere Modalitätten sowie Anmeldung

Übersicht und Aktuelles